Auf Beutezug

Ab 10 Jahre | Dauer ca. 5 Std.

Wenn wir heute Hunger haben, gehen wir in den Supermarkt. Doch wie lebten unsere Vorfahren zu Zeiten der Jäger- und Sammlerkulturen? Was waren die Grundpfeiler der Ernährung, und wie wurden die Nahrungsmittel beschafft? Was wurde verspeist, wenn der Jagderfolg einmal ausblieb? Wie hat man sich im Wald ohne Hilfsmittel wie Kompass und Karte orientiert? Erlegt Ihr das Tier, erkennt Ihr die richtigen Hinweise auf Nahrung?  Auf einer kurzen Wanderung in das angrenzende Naturschutzgebiet lernen wir, die hiesige Flora und Fauna durch die Augen unserer Vorfahren zu betrachten. Kommt mit in Wald und zum Bach und erlebt die Natur als das, was sie ist: der Grundstock allen Lebens.

Aktionen

Steinzeit-Führung, Jagdtechniken, Fährten lesen, Bestimmungsübung, Abdrücke von Fährten nehmen, Fährten legen, Wanderung,

Dauer

5,0 Stunden

Zielgruppe

Klasse 5-10, Familien/Eltern-Kind

Fächerbezug

Sachunterricht, Geschichte, Gesellschaftslehre, Biologie, Sport

Preis pro Teilnehmer

10,00 €