Living history: Kaupangar

16.05.2020, 10:00 Uhr - 24.05.2020, 18:00 Uhr

Die Wikingerfamilie Kaupangar belebt das frühmittelalterliche Gehöft der Anlage. Ein Kaupang war bei den Wikingern ein Zwischending zwischen Marktplatz und Stadt, besser gesagt: Ein Markt mit fest ansässigen Handwerksbetrieben.

Die Wikingerfamilie lebt  unter Einhaltung der Corona-Regeln ab Samstag über 9 Tage hinweg im Freilichtmuseum. Also auch an Christi Himmelfahrt und an den Werktagen. Vorgeführt werden unter anderem Glasperlenherstellung, Lederarbeiten und Metallverarbeitung.